KV_INET_products

Embedded Ethernet-Switches mit dem Funktionsumfang eines Stand-alone-Systems

Mit den neuen managed Embedded Ethernet-Switches EES 20 und EES 25 von Hirschmann™ erhalten Automatisierungsgeräte mit einer Ethernet-Schnittstelle den vollen Funktionsumfang eines Stand-alone-Switches.

Damit müssen sich die Hersteller dieser Geräte nicht mehr um die Switching-Technologie kümmern, sondern können sich ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und so Entwicklungsrisiken minimieren – zugleich bieten Funktionszuwachs und Zeitgewinn entscheidende Wettbewerbsvorteile. Um die Hersteller beim Design-In zu unterstützen, wird ein Entwicklungskit angeboten.

Pressebild_Embedded-Ethernet-EES_PR


Die EES 20 und EES 25 haben jeweils sechs Fast Ethernet-Ports, die entweder für 10/100 BASE-TX oder 100 BASE-FX konfiguriert werden können. Außerdem bieten sie sowohl umfangreiche Management-und Filterfunktionen als auch verschiedene Redundanzverfahren sowie Port-Security. Der EES 25 unterstützt darüber hinaus eine präzise Zeitsynchronisation gemäß IEEE 1588v2 sowie das Redundanzverfahren PRP (Parallel Redundancy Protocol), das eine unterbrechungsfreie Datenkommunikation gewährleistet. Da sich der Funktionsumfang der beiden Embedded Ethernet-Switches per Software-Update aktualisieren lässt, bieten sie ein Maximum an Flexibilität und Zukunftssicherheit.






eCatalog