KV Unmanaged Switches

SPIDER III Standard Line

Mit den SPIDER III Standard Line Switches lässt sich die neueste Hirschmann-Technologie einsetzen, um auf kostengünstige Weise von Ethernet zu profitieren. Mit den unmanaged Entry-Level-Switches SPIDER III Standard Line, die sich auf Hutschienen montieren lassen, können große Datenmengen unterbrechungsfrei übertragen werden. Diese neue Generation von Switches bietet mehr Leistung und einen einfachen Weg für die Vernetzung von Geräten in Linien- oder Sterntopologie.

SPIDER SL_Webpic 80x80
  • Maximale Flexibilität – Bis zu acht Fast- oder Gigabit-Ethernet-Ports, von denen zwei für Glasfaseranschlüsse verwendet werden können.
  • Zukunftssicher – Dank Gigabit-Geschwindigkeit lassen sich große Datenmengen schnell übertragen.
  • Kompakte Bauform – Platzsparende Installation in engen Umgebungen wie etwa Schaltschränken.

Technische Daten

Ihre Vorteile

Die unmanaged SPIDER III Standard Line Switches ermöglichen einen kostengünstigen Einstieg in die Industrial-Ethernet-Technologie. Dank Gigabit-Geschwindigkeit bieten sie ein hohes Maß an Zukunftssicherheit und erlauben es, große Datenmengen schnell und unterbrechungsfrei zu übertragen. Die Switches profitieren von der neuesten Hirschmann-Technologie, wodurch ihre Leistung verbessert und zugleich die Kosten reduziert werden. Alle Varianten sind speziell für den Einsatz in rauen Umgebungen konstruiert worden und besitzen die erforderlichen Zertifizierungen.

SPIDER III Standard Line Switches

Da die Entry-Level-Switches SPIDER III Standard Line das Plug-and-play-Prinzip unterstützen, lassen sie sich leicht installieren, und zwar ohne Abstriche bei Qualität oder Zuverlässigkeit.
Außerdem können mehrere Geräte miteinander verbunden werden, ohne dass hierzu ein komplexer Konfigurationsprozess erforderlich ist. Angesichts der zunehmenden Anzahl von Ethernet-basierten Feldgeräten wie Sensoren und Aktoren sind Industrial-Ethernet-Switches wie die SPIDER III Standard Line erforderlich, um mehr Ports und höhere Datenraten in die Feldebene zu bringen.

Die SPIDER III Standard Line Switches eignen sich sowohl für raue Umgebungen als auch für Anwendungen, in denen keine Managementfunktionen gebraucht werden. Damit sind sie ideal geeignet für den Einsatz in der Automatisierung, dem Maschinenbau, Photovoltaikanlagen
und Systemen für die Verkehrskontrolle.

Belden - Lösungen & Märkte

Transport

Wir arbeiten eng mit allen führenden Anbietern im Transportmarkt: Betreibern, Hersteller und Systemintegratoren.



Produktbeschreibung

Die unmanaged Entry-Level-Switches für die Hutschienenmontage haben bis zu acht Fast- oder Gigabit-Ethernet-Ports, von denen zwei für Glasfaseranschlüsse verwendet werden können. Angesichts der zunehmenden Anzahl von Ethernet-basierten Feldgeräten sind Switches mit mehr Ports und höhere Datenraten erforderlich. Dank schmalerer Bauform können sie einfach und schnell installiert werden.

Vorteile auf einen Blick

Die SPIDER III Standard Line Switches eignen sich insbesondere für Industriebranchen, in denen große Datenmengen mit hoher Geschwindigkeit übertragen werden müssen.

  • Hohe Meantime between Failures (MTBF) garantiert einen zuverlässigen Betrieb
  • Ein niedriger Stromverbrauch senkt die Kosten über den gesamten Lebenszyklus hinweg
  • Der Status der Spannungsversorgung und der Ports werden via LEDs angezeigt
  • Versionen mit unterschiedlicher Portanzahl sowie verschiedenen Kabeltypen (Twisted Pair, Lichtwellenleiter) und Anschlusssystemen (RJ45, DSC, ST, SFP)
  • Zukunftssichere Gigabit-Switches für Anwendungen mit großen Datenmengen
  • 12/24-VDC-Spannungsversorgung
  • Temperaturbereich: 0 ˚C bis +60 ˚C


Produktübersicht

Product Bulletin

Mit den SPIDER III Standard Line Switches lässt sich die neueste Hirschmann-Technologie einsetzen, um auf kostengünstige Weise von Ethernet zu profitieren.

Downloadcenter

Pressemitteilungen

Belden EMEA Blog

SPIDER SL_Webpic 80x80


SPIDER III Standard Line

SPIDER III Standard Line Switches können große Datenmengen unterbrechungsfrei übertragen.





Product Bulletin

SPIDER SL_Product Bulletin

Mit den SPIDER III Standard Line Switches lässt sich die neueste Hirschmann-Technologie einsetzen, um auf kostengünstige Weise von Ethernet zu profitieren. Mit den unmanaged Entry-Level-Switches SPIDER III Standard Line, die sich auf Hutschienen montieren lassen, können große Datenmengen unterbrechungsfrei übertragen werden.

Pressemitteilung

Presse_213

Mit den neuen unmanaged Switches von Belden können Daten problemlos über große Entfernungen übertragen werden.

Competence Center

know-how

Das ganze Spektrum moderner Dienstleistungen rund um die Netzwerktechnik wird in unserem Competence Center angeboten.