Technologien_Key_Visual

Weitere Technologie-Themen

Hier finden Sie Antworten zu weiteren interessanten Technologiethemen aus dem Bereich Industrial Networking.

Automatic Ring-Redundanz Konfiguration (ARC)

ARC ist ein sehr einfacher, schneller und sichere Weg für die automatische Konfiguration eins Ethernet-Rings. ARC reduziert den Konfigurationsaufwand und das Risiko von Fehlkonfigurationen.

Tofino

Tofino Industrial Security ist eine verteilte Sicherheitslösung, mit der sich innerhalb Ihres Steuerungsnetzwerks schnell und kostengünstig ein wirksamer Schutz vor Cyber-Attacken einrichten lässt.

Event Log auf mobilen Geräte

Netzmanagement ist eine Schlüsselkomponente zur Steigerung der Netzverfügbarkeit. Daher ist der Zugang zu den Informationen, die von einem Netzmanagementsystem bereit gestellt werden, von entscheidender Bedeutung.

Fiberoptics

EMV-sichere Feldbusübertragung in Verbindung mit stoßfreier Medienredundanz.

IP54 / IP67

Wasser- und staubdichte Switche mit vibrationsfesten Anschlüssen für raue Betriebsbedingungen und mobile Anwendungen.

Hazardous Locations

Zulassungen für explosionsgefährdete Bereiche.

Authority approvals

Zulassungen für Straßenfahrzeuge, Züge und Schiffe.

ESD-Schutz

OpenBAT Geräte haben einen integrierten ESD-Schutz der zu einer deutlichen Verlängerung der Lebensdauer der Geräte führt. Der integrierte ESD-Schutz reduziert zusätzlich den Einbauraum und die Kosten.

MiMo- (Multiple Input Multiple Output) und Multipath-Technologie

MiMo ist eine der Techniken, die im WLAN-Standard IEEE802.11n eingesetzt werden. Sie verwendet mehrere Antennen, um gleichzeitig WLAN-Signale zu übertragen.

WDS und WLAN Mesh Networking

Um eine WLAN-Ausleuchtung in Installationen zu erreichen, wo nicht zu jedem Acccess-Point ein LAN-Kabel gelegt werden kann, kommen die Techniken WDS und Meshing zum Einsatz. Sie erlauben die Errichtung eines stabilen und redundanten WLAN über mehrere hops.

Fast Roaming und Layer 3 Roaming

WLAN-Clients, die sich in einem Areal oder entlang einer Strecke zwischen Access-Points bewegen, müssen sich von Access-Point-zu Access-Point neu assoziieren. Dieser Roaming-Vorgang führt zu einer kurzen Unterbrechung der Netzverbindung. Hirschmann™ BAT-Geräte erreichen Roaming-Zeiten zwischen 50ms und 100ms, abhängig von der eingesetzten Sicherheitsarchitektur.

Media Redundancy Protocol (MRP)

Redundanzverfahren sind eine wesentliche Voraussetzung für hochverfügbare Ethernet-Netzwerke in der Industrie. MRP (Media Redundancy Protocol) ist ein nach IEC 62439 standardisierte Redundanzmethode welches Rekonfigurationszeiten bis in den einstelligen Millisekundenbereich ermöglichen kann.